TV und Radio gewinnen an Werbedruck

Küsnacht-Zürich, 25.08.2016. TV und Radio legen im Juli trotz Sommerloch zu. Dennoch geht der Werbedruck insgesamt zurück. Dies zeigen die Zahlen des Goldbach Index (GEMI) zum Werbedruck im Juli 2016. 

Der Werbedruck in den Bereichen TV wie auch Radio legt zu. TV gewinnt 1 Punkt und befindet sich neu auf 701 Punkten. Das Medium Radio brilliert im Juli und legt 3 Punkte dazu. 

Das Internet spürt das Sommerloch und befindet sich neu auf 1079 Punkten (-6). Obschon die elektronischen Medien zulegen (+1), verlieren die Medien insgesamt 1 Punkt und liegen neu auf 244 Punkten.

Download PDF