Aktualisierungen im Goldbach Guide

August 2015

Gesamtwerbemarkt leicht steigend
Der Schweizer Werbemarkt verzeichnete im August 2015 einen Bruttowerbedruck von 314.1 Mio. CHF, was im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 0.8% bedeutet. In der Gesamtjahresperspektive zeigt sich mit Bruttowerbeausgaben von 2‘987.6 Mio. CHF ein leichtes Minus von 0.4%.
Mehr dazu

Werbeausgaben im TV deutlich gestiegen

TV generierte im August Bruttowerbeausgaben von 99.9 Mio. CHF. Verglichen mit dem Vorjahresmonat entspricht dies einer deutlichen Zunahme von 8.5%. Die Gesamtjahresperspektive hingegen weist einen Rückgang von 0.8% auf.
Mehr dazu

Radio wiederum mit deutlichem Rückgang an Werbeausgaben
Im August lagen die Bruttowerbeausgaben im Radio bei 12.2 Mio. CHF. Wie bereits in den letzten Monaten haben die Bruttowerbeausgaben im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich abgenommen (-5.6%). In der Gesamtjahresperspektive reduzierte sich der Werbedruck um 7.8%.
Mehr dazu

Teletext mit stark rückläufigen Werbeausgaben
Der Bruttowerbedruck von Teletext lag im August bei 0.3 Mio. CHF. Verglichen mit dem Vorjahresmonat zeigt sich damit mit -16.2% erneut ein deutlicher Rückgang an Werbeausgaben.
In der Gesamtjahresperspektive zeigt sich mit einem Minus von 10.2% ebenfalls eine negative Entwicklung.
Mehr dazu

Digitale Werbeflächen legen erneut leicht zu

Im August verzeichneten die digitalen Werbeflächen einen Werbedruck von 1.2 Mio. CHF. Im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet dies eine Steigerung von 2.6%. Die Gesamtjahresperspektive weist jedoch noch einen Rückgang von 0.7% auf.
Mehr dazu

Online im August erstmals im 2015 mit abnehmendem Werbedruck

Online generierte im August 2015 Bruttowerbeausgaben von 9.9 Mio. CHF. Verglichen mit dem Vorjahresmonat bedeutet dies einen deutlichen Rückgang von 10%. Die Gesamtjahresperspektive bleibt jedoch weiterhin positiv und verzeichnet eine Zunahme von 29.7%.
Mehr dazu

Autor: Irène Durrer