Goldbach Trendnews

Monat für Monat stellen die Expertinnen und Experten der Goldbach Group in Zusammenarbeit mit der Trendagentur TrendONE GmbH eine Auswahl an interessanten und inspirierenden Micro-Trends aus aller Welt zusammen.

Social Shopping bringt Nachbarn zusammen

Die Schweizer Supermarktkette Migros hat die Plattform „Amigos“ gelauncht, die Kunden aus der Umgebung zusammenbringt, damit sie sich gegenseitig ihre Einkäufe liefern. Teilnehmende Bringer melden sich über eine entsprechende Smartphone-App an und nehmen dort Aufträge an. Im Laden unterstützt die App sie bei der Auswahl der korrekten Lebensmittel und navigiert sie anschliessend bis zur Haustür des jeweiligen Kunden. Für die erste Tasche erhalten sie eine Entlohnung von umgerechnet knapp 6,70 Euro, für jede zusätzliche Tasche knapp 1,70 Euro.

KI unterstützt bei juristischen Problemen

HelpSelf Legal ist ein Start-up aus San Francisco, dessen gleichnamige Plattform einfache juristische Probleme mit der Hilfe von künstlicher Intelligenz löst. Das System steht allen Interessenten und Anwälten zur Verfügung und automatisiert die Erstellung der relevanten Dokumente, wobei der „Document Automation Bot“ zum Einsatz kommt. Die Software wurde in Zusammenarbeit mit diversen Fachanwälten entwickelt und berücksichtigt länderspezifische Regeln.

Videochat mit Experten per HoloLens

Microsoft hat für sein Mixed-Reality-Headset HoloLens die Funktion „Remote Assist“ vorgestellt, die Mitarbeiter aus der Ferne mit Experten verbindet. Die Funktion soll für eine kollaborative Nutzung sorgen und durch die Möglichkeit des unmittelbaren Austauschs per Videochat dabei helfen, Probleme schneller zu lösen. Dabei können Fotos geteilt werden, die sich auf Wunsch um Notizen ergänzen lassen. Der Experte erhält den Zugriff nicht nur per HoloLens, sondern auch per Computer oder Smartphone. Die Funktion ist vor allem für den Einsatz in Büros und Produktionsstätten gedacht.

HR-Plattform kreiert perfekte Belegschaft

Die Human-Resources-Plattform Eightfold kombiniert Suche, Big Data und künstliche Intelligenz zu einem optimierten Service für Führungskräfte, der dank seiner technologischen Komponente menschliche Vorurteile während des Bewerbungsprozesses eliminiert. Auf der Basis von weltweit öffentlich verfügbaren Daten stellt das System für jedes Unternehmen die ideale Belegschaft zusammen. Der Entwurf dieser idealen Belegschaft wird mit den tatsächlichen Mitarbeitern abgeglichen, um Stellen optimal zu besetzen und zu sehen, mit welchen Förderungsmassnahmen bestimmte Kandidaten ihr volles Potenzial entwickeln können.

Goldbach Trendnews Mai 2018

Archiv

Hier finden Sie alle Präsentationen mit der Auswahl an spannenden Trends aus den vergangenen Monaten.