Goldbach Trendnews

Monat für Monat stellen die Expertinnen und Experten der Goldbach Group in Zusammenarbeit mit der Trendagentur TrendONE GmbH eine Auswahl an interessanten und inspirierenden Micro-Trends aus aller Welt zusammen.

STATEMENT-FASHION FÖRDERT SOZIALE PROJEKTE

Das Berliner Start-up Emerald Berlin bietet gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit, durch „Statement-Fashion“ Aufmerksamkeit für ihre politischen und sozialen Projekte zu gewinnen. Dafür bedruckt das Start-up T-Shirts mit passenden Statements. Die T-Shirts werden ökologisch, fair und nachhaltig produziert und zusammen mit einer Projektbeschreibung auf der Website von Emerald Berlin präsentiert und zum Kauf angeboten. Bis zu 80 Prozent des Überschusses gehen an die Projekte, so etwa an die Kinderschutzorganisation Benita Quadflieg Stiftung. Zudem eignen sich die T-Shirts, um etwa per Instagram Aufmerksamkeit zu generieren.

SMARTE TEXTILIEN MIT DRUCKSENSOREN

Ingenieure der University of Delaware haben intelligente Textilien mit Drucksensoren entwickelt, indem sie flexible Nanokomposit-beschichtungen in Natur- und Synthetikfasern integriert haben. Auf den Fasern werden  durch die elektrophoretische Abscheidung von funktionalisierten  Kohlenstoffnanoröhrchen nervenähnliche, elektrisch leitfähige Nanokompositbeschichtungen erzeugt, die fest mit der Faseroberfläche verbunden sind. Im Zuge dessen entstehen leichte, atmungsaktive Gewebebeschichtungen mit Sensor-eigenschaften. Die kostengünstigen Materialien können bei Raumtemperatur mit Wasser als Lösungsmittel verarbeitet werden.

FASHIONPLATTFORM NUTZT BLOCKCHAIN UND KI

Die Social-Fashion-Plattform Urstyle versucht sich von anderen Communityplattformen wie Pinterest und Instagram abzuheben, indem sie es  ihren Nutzern ermöglicht, nach Modeinspirationen zu suchen sowie Outfitideen  zusammenzustellen und zu shoppen. Mit Urstyles virtuellem Moodboard können  Nutzer Produkte hinzufügen und „Sets“ erstellen. Die „Sets“ enthalten Shoppable Content aus Webshops, der über die Webbrowsererweiterung „Urstyle Clipper“ abgerufen werden kann. Urstyles Netzwerk wird durch maschinelles Lernen, Blockchain- und KI-Technologie unterstützt. Die Nutzer können sich in Gruppen  austauschen und in Wettbewerben gegen-einander antreten.

KI ERKENNT FASHIONISTAS AUF DER STRASSE

Der Sportartikelhersteller New Balance hat im Rahmen der New York Fashion Week ein „Real Time Exception Spotting“ durchgeführt, bei dem mit Hilfe künstlicher Intelligenz Fashionistas auf der Strasse erkannt wurden. Zu diesem Zweck wurden im Stadtteil Soho mehrere Kameras aufgestellt, die die Outfits der Passanten in Echtzeit scannten und Details wie Farben, Muster, Formen und Stile analysierten. Die Passanten, die von der Norm abwichen, wurden von der künstlichen Intelligenz als Fashionistas identifiziert und bekamen von New Balance ein Paar „Fresh Foam Cruz Nubuck“-Sneakers geschenkt.

Goldbach Trendnews September

Archiv

Hier finden Sie alle Präsentationen mit der Auswahl an spannenden Trends aus den vergangenen Monaten.