halbjahresbericht 2016

Die an der SIX Swiss Exchange kotierte Goldbach Group blickt auf ein erfolgreiches erstes Semester 2016 zurück. Die Gruppe konnte ihren Umsatz in einem anspruchsvollen Werbeumfeld um 3.2% auf 234 Mio. CHF steigern. Um Devestitions- und Fremdwährungseffekte bereinigt betrug das Umsatzwachstum + 4.6%. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 13,3 Mio. CHF und das Betriebsergebnis (EBIT) auf 11,8 Mio. CHF, was einem Zuwachs von 12.2% resp. 10.1% entspricht. Die EBITDA-Marge als Ausdruck der operativen Profitabilität konnte zum Halbjahr auf 5.7% gesteigert werden (Vorjahr 5.2%). Durch den erfolgreichen Verkauf der Geschäftsaktivitäten in Polen wurde im ersten Semester ein ausserordentliches Ergebnis von +1,9 Mio. CHF erzielt, im Vergleich zu +0,7 Mio. CHF im Zusammenhang mit der Bereinigung des Geschäftsportfolios im Vorjahr. Nach Steuern und Minderheiten beträgt der den Goldbach Group-Aktionären zurechenbare Reingewinn damit 3,7 Mio. CHF im Vergleich zu 2,4 Mio. CHF im Vorjahr.