Datenschutzerklärung

Stand: Mai 2018

Allgemeines

Die Goldbach Group ist an der SIX Swiss Exchange kotiert, hat ihren Sitz in Küsnacht ZH und ist in den deutschsprachigen Ländern tätig. Die Konzern-Unternehmen der Goldbach Group AG vermarkten und vermitteln Werbung in privaten elektronischen Medien mit Fokus TV, Radio, Digital out of Home, Online sowie Suchmaschinen- und Mobile-Marketing. Zum Kerngeschäft gehören Planung, Beratung, Kreation, Konzeption, Einkauf und Abwicklung bis hin zur Prüfung des Mediaeinsatzes von elektronischen Off- und Online-Medien sowie Multiscreen-Kampagnen auf Basis von datengestützten Technologien.

Es ist uns ein Anliegen, dass Sie der Bearbeitung Ihrer Personendaten zustimmen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über unsere Datenbearbeitungsmethoden. Diese Datenschutzerklärung erfasst sowohl historische als auch zukünftige Personendaten. Stimmen Sie der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu, werden wir nicht nur die in Zukunft von Ihnen erhobenen Personendaten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung bearbeiten, sondern auch Ihre bei uns bereits gespeicherten Personendaten. Dies gilt insbesondere auch für Personendaten, die wir im Rahmen von z.B. Newslettern oder Gewinnspielen gesammelt und bearbeitet haben. Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung von der Bearbeitung Ihrer Personendaten sprechen, so meinen wir damit jeden Umgang mit Ihren Personendaten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • die Sammlung,
  • Speicherung,
  • Verwaltung,
  • Nutzung,
  • Übermittlung,
  • Bekanntgabe sowie
  • Löschung Ihrer Personendaten.
Wir sammeln Personendaten, um unseren Kunden bessere Services zu bieten. Wir sind davon überzeugt, dass die Ausrichtung unserer Aktivitäten auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden Ihnen die Aufgaben des täglichen Lebens leichter machen soll. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“) stets im Einklang und auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz vom 19. Juni 1992, SR 231.1 (nachfolgend „DSG“) und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachfolgend kurz „DSGVO“).

Wie schützen wir Ihre Personendaten?

Wir verfügen über technische und organisatorische Sicherheitsverfahren, um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren und Ihre Sitzungsdaten und Personendaten gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff zu schützen. Sie sollten sich jedoch stets bewusst sein, dass die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel gewisse Sicherheitsrisiken birgt und dass wir für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie übernehmen können. Alle Daten über die Webseite wie beispielsweise die Newsletter-Anmeldung oder Formulare werden via SSL übertragen. Mit dem SSL-Verfahren schützen wir Ihre Daten, die Sie als Kunde über das Internet an die Server unseres Unternehmens senden. SSL gewährt einen 3-fachen Schutz:

  • Die Eingaben, die übermittelt werden sollen, werden verschlüsselt
  • Es ist sichergestellt, dass das Formular nur an den Server zurückgesendet wird, von dem es geöffnet wurde
  • Es wird geprüft, ob die Daten vollständig und unverändert ihren jeweiligen Empfänger erreichen.

Wie lange bewahren wir Daten auf?

Wir behalten Ihre Personendaten so lange auf, wie wir dies zur Einhaltung der geltenden Gesetze als notwendig oder angemessen erachten oder so lange sie für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, notwendig sind. Wir löschen Ihre Personendaten, sobald diese nicht mehr benötigt werden und auf jeden Fall nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen maximalen Aufbewahrungsfrist. 

Wer ist Inhaber der Datensammlung?

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihnen den Inhaber der Datensammlung mit Ihren Personendaten mitzuteilen. Der Inhaber der Datensammlung ist die Goldbach Group AG.

Wann sammeln wir Personendaten?

Wir sammeln Ihre Personendaten wann immer wir Kontakt zu Ihnen haben. Die Situationen, in denen wir Kontakt zu Ihnen haben, sind vielfältig. Beispielsweise sammeln wir Ihre Personendaten unter folgenden Umständen:

  • Sie liefern uns Waren oder Dienstleistungen
  • Sie nehmen an unseren Tagungen, Kundenanlässen oder Seminaren teil;
  • Sie nehmen eine Leistung unseres Kundendienstes in Anspruch;
  • Sie beziehen einen Newsletter 
  • Sie nehmen an einem Wettbewerb oder Gewinnspiel teil;
  • Sie werden Mitglied bei einem unserer Kundenbindungsprogramme;
  • Sie nehmen an einer unserer Marktforschungsaktionen oder Meinungsumfragen teil;
  • Sie nutzen oder kommunizieren mit uns oder Dritten über unsere Internet-Seiten, Apps für mobile Geräte oder Angebote auf Internet-Plattformen, Multimedia-Portalen bzw. sozialen Netzwerken;
  • Sie kommunizieren mit uns über Telefon, Telefax, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten (SMS), Bildnachrichten (MMS), Videonachrichten oder Instant Messaging oder Soziale Medien;
  • Sie treten mit uns an Kundenanlässen, Werbeveranstaltungen, Sponsoring-Anlässen oder ähnlichen Anlässen in Kontakt;
  • Sie senden uns Ihr Bewerbungsdossier zu.

Welche Personendaten sammeln wir?

Für die meisten unserer Serviceangebote ist keine Registrierung erforderlich; Sie können also unsere Website besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Für einige Services kann es jedoch erforderlich sein, dass Sie persönliche Daten angeben. Wenn Sie in einem solchen Fall entscheiden, von uns angeforderte persönliche Daten nicht anzugeben, kann das zur Folge haben, dass Sie bestimmte Bereiche der Website nicht nutzen bzw. wir eine Anfrage von Ihnen nicht beantworten können. Die gesammelten Personendaten sind vielfältig. Zum einen sammeln wir Personendaten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Zum andern sammeln wir Personendaten, die bei Ihrem Kontakt mit uns automatisch oder manuell erfasst werden, wie zum Beispiel:

Daten zur Person

  • Name und Vorname;
  • Geburtstag und Alter;
  • Geschlecht;
  • Wohnadresse;
  • Lieferadresse;
  • Rechnungsadresse;
  • Sprachpräferenzen;
  • Telefonnummer(n);
  • E-Mail-Adresse(n);
  • Identifikationsnummern Ihrer technischen Geräte;
  • Informationen zu abonnierten Newslettern oder sonstiger Werbung;
  • Zustimmung für Empfang von Werbung;
  • Mitgliedschaften innerhalb unseres Geschäftsbereichs;
  • Foto- und Videoaufnahmen von Besuchen an unseren Events, Tagungen, Seminaren oder sonstige Aufnahmen in unseren Räumlichkeiten.

Daten zur Kundenaktivität

  • Vertragsdaten (einschliesslich Vertragsdatum, Vertragsart, Vertragsinhalt; Vertragspartner; Vertragslaufzeit; Vertragswert; geltend gemachte Ansprüche aus Vertrag);
  • Kundendienstinformationen
  • Sitzungsdaten mit Bezug auf Besuche unserer Internet-Seiten, Apps für mobile Geräte oder Angebote auf Internet-Plattformen, Multimedia-Portalen bzw. sozialen Netzwerken (einschliesslich Dauer und Häufigkeit der Besuche, Sprach- und Landesvoreinstellungen, Informationen über Browser und Computerbetriebssystem, Internet-Protokoll-Adressen, Suchbegriffe und Suchergebnisse; abgegebene Bewertungen, Kommentare im Blog);
  • standortbezogene Daten bei Nutzung von mobilen Geräten;
  • Kommunikationen über Telefon, Telefax, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten (SMS), Bildnachrichten (MMS), Videonachrichten oder Instant Messaging;

Warum bearbeiten wir Personendaten?

Wir bearbeiten Ihre Personendaten zu unterschiedlichen Zwecken. Diese Zwecke lassen sich in verschiedene Gruppen zusammenfassen. Namentlich können wir Ihre Personendaten ganz oder teilweise für einzelne oder mehrere der folgenden Zwecke bearbeiten:

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit der Kundenkommunikation

  • Bereitstellung, Administration und Durchführung der Kundenkommunikation per Post und über elektronische Kommunikationsmittel;
  • geschäftliche Kommunikation per Post und über Telefon, Telefax, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten (SMS), Bildnachrichten (MMS), Videonachrichten oder Instant Messaging;
  • Auswertung der Nutzung unserer Angebote über Telefon, Telefax, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten (SMS), Bildnachrichten (MMS) oder Instant Messaging wie: Art der Nutzung, Häufigkeit und Dauer der Nutzung, genauer Ort der Nutzung.

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit besonderen Anlässen

  • Organisation und Durchführung von Wettbewerben oder Gewinnspielen, einschliesslich Benachrichtigung und Publikation der Gewinner über unsere Internet-Seiten, Apps für mobile Geräte oder unsere Angebote auf Internet-Plattformen, Multimedia-Portalen oder sozialen Netzwerken;
  • Organisation und Durchführung von besonderen Anlässen wie Tagungen, Seminaren oder Kundenanlässen.

Widerrufsrecht

Es besteht kein Kopplungsgeschäft (Art. 7 Abs. 4 DSGVO) mit Ihren Daten. Bei uns ist Privacy by Design und Privacy by Default nicht nur eine Idee, sondern ein wichtiger Bestandteil von unserem Unternehmen. Auf Ihr Verlangen erteilen wir Ihnen unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten. Die Auskunft kann auf Ihr Verlangen auch elektronisch erteilt werden. Zudem können Sie der Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit gegenüber der verantwortlichen Stelle (siehe oben) widerrufen. Auf Ihr Verlangen erteilen wir Ihnen unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten. Die Auskunft kann auf Ihr Verlangen auch elektronisch erteilt werden. Zudem können Sie der Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit gegenüber der verantwortlichen Stelle (siehe oben) widerrufen.

An wen geben wir Ihre Personendaten weiter?

Wir können Ihre Personendaten für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke an andere Unternehmen der Goldbach Group AG weitergeben. Diese anderen Unternehmen können Ihre Personendaten im eigenen Interesse für die gleichen Zwecke benutzen wie wir es tun. Die Unternehmen der Goldbach Group AG können Ihre Personendaten insbesondere für individualisierte und personalisierte Analysen des Kundenverhaltens und für Direktmarketing-Aktivitäten in eigenem Interesse bearbeiten. Innerhalb der Goldbach Group AG erhalten Mitarbeiter nur Zugriff auf Ihre Personendaten, soweit dies für die Erfüllung deren Tätigkeit erforderlich ist.

Wir können Ihre Personendaten ferner an andere Mitglieder der Goldbach Group AG und an Dritte ausserhalb der Goldbach Group AG weitergeben, um technische oder organisatorische Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, die wir für die Erfüllung der genannten Zwecke oder unserer sonstigen Geschäftstätigkeit benötigen. Unsere Dienstleister sind vertraglich verpflichtet, die Personendaten ausschliesslich in unserem Auftrag und nach unseren Instruktionen zu bearbeiten. Wir verpflichten unsere Dienstleister auch zur Einhaltung von technischen und organisatorischen Massnahmen, welche den Schutz der Personendaten sicherstellen. Falls sich die Dienstleister in Ländern befinden, in denen die anwendbaren Gesetze keinen mit dem schweizerischen oder europäischen Recht vergleichbaren Schutz von Personendaten vorsehen, werden wir vertraglich sicherstellen, dass die betreffenden Dienstleister das schweizerische und europäische Datenschutzniveau einhalten.

Wir können Ihre Personendaten auch weitergeben, wenn wir dies zur Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften, bei Gerichtsverfahren, auf Verlangen der zuständigen Gerichte und Behörden oder aus anderen rechtlichen Verpflichtungen für notwendig halten, um unsere Rechte bzw. unser Eigentum zu schützen und zu verteidigen.

Personendaten und Kinder

Die meisten der auf dieser Website verfügbaren Serviceangebote richten sich an Menschen ab 18 Jahren. Jede Person, die Informationen über eine unserer Dienstleistung anfordert, das für die Anwendung bei Kindern zugelassen ist, muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Wir werden nicht wissentlich persönliche Daten von Minderjährigen unter 18 Jahren sammeln, verwenden oder weitergeben, ohne vorher die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten (z. B. eines Elternteils oder Vormunds) durch direkten Offline-Kontakt eingeholt zu haben. Der Erziehungsberechtigte erhält (i) Informationen über die konkrete Art der persönlichen Daten, die von dem Minderjährigen erhoben werden, und (ii) die Möglichkeit, jeder weiteren Erhebung, Nutzung oder Speicherung solcher Informationen zu widersprechen. Wir halten uns an Jugendschutzgesetze.

Wie verwenden wir Cookies?

Auf unseren Internet-Seiten verwenden wir auch sogenannte Cookies. Das sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert werden, wenn Sie eine unseren Internet-Seiten nutzen. Wir möchten Sie über unsere Verwendung von Cookies ebenfalls umfassend informieren.

Warum verwenden wir Cookies?

Die von uns genutzten Cookies dienen zunächst dazu, die Funktionen unserer Internet-Seiten – wie zum Beispiel zur Speicherung der bevorzugten Sprache – zu gewährleisten. Ausserdem verwenden wir Cookies, um unser Internet-Angebot Ihren Kundenwünschen anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten. 

Welche Cookies verwenden wir?

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrem Computer oder mobilen Gerät gelöscht (sogenannte Session-Cookies). Zum Beispiel verwenden wir Session-Cookies um Ihre Landes- und Sprachvoreinstellungen über verschiedene Seiten einer Internet-Sitzung hinweg zu speichern.
Darüber hinaus verwenden wir auch temporäre bzw. permanente Cookies. Diese bleiben nach dem Ende der Browser-Sitzung auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Bei einem weiteren Besuch auf einer unserer Internet-Seiten wird dann automatisch erkannt, welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese temporären bzw. permanenten Cookies bleiben je nach Art des Cookies zwischen einem Monat und zehn Jahre auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert und werden nach Ablauf der programmierten Zeit automatisch deaktiviert. Sie dienen dazu, unsere Internet-Seiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Cookies bekommen Sie beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt.

Die auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeicherten Cookies können unter Umständen auch von Partnerunternehmen stammen. Diese können andere Unternehmen der Goldbach Group AG oder auch Unternehmen ausserhalb der Goldbach Group AG sein. Die Cookies der Partnerunternehmen bleiben zwischen einem Monat und zehn Jahre auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert und werden nach Ablauf der programmierten Zeit automatisch deaktiviert.

Welche Daten sind in den Cookies gespeichert?

In den von uns verwendeten Cookies werden keine Personendaten gespeichert. Die von uns verwendeten Cookies können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Bei Aktivierung eines Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen.

Wie können Sie die Speicherung von Cookies verhindern?

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser anweisen, keine Cookies zu akzeptieren oder Sie jeweils anzufragen, bevor ein Cookie einer von Ihnen besuchten Internet-Seite akzeptiert wird. Sie können auch Cookies auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät löschen, indem Sie die entsprechende Funktion Ihres Browsers benutzen. Falls Sie sich entschliessen, unsere Cookies oder die Cookies unserer Partnerunternehmen nicht zu akzeptieren, werden Sie auf unseren Internet-Seiten gewisse Informationen nicht sehen und einige Funktionen, die Ihren Besuch verbessern sollen, nicht nutzen können.

Wie verwenden wir Log-Dateien?

Bei jedem Zugriff auf unsere Internet-Seiten werden von Ihrem Internet-Browser gewisse Nutzungsdaten aus technischen Gründen an uns übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Log-Dateien, gespeichert. Dabei handelt es sich um folgende Nutzungsdaten: Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Internet-Seite; Name der aufgerufenen Internet-Seite; IP-Adresse Ihres Computers oder mobilen Geräts; Adresse der Internet-Seite, von der Sie auf unsere Internet-Seite gekommen sind; übertragene Datenmenge, sowie Name und Version Ihres Browsers.
Die Auswertung der Log-Dateien hilft uns, unsere Internet-Angebote weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. Anhand der Log-Dateien können wir etwa feststellen, zu welcher Zeit die Nutzung unserer Internet-Angebote besonders beliebt ist und entsprechendes Datenvolumen zur Verfügung stellen, um Ihnen eine bestmögliche Nutzung zu gewährleisten.

Wie verwenden wir Web-Analyse-Tools?

Um unser Internet-Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir sogenannte Tracking-Technologien. Web Analyse-Tools stellen uns Statistiken und Grafiken zu Verfügung, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Internet-Seiten geben. Dabei werden die Daten über die Benutzung einer Internet-Seite an den dazu verwendeten Server übertragen. Je nach Anbieter eines Web Analyse-Tools können diese Server im Ausland stehen. Für das am häufigsten verwendete Web Analyse-Tool, Google Analytics, werden diese Daten mit gekürzten IP Adressen übertragen, was die Identifikation einzelner Geräte verhindert.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Swiss-U.S. Privacy Shield“-Abkommens und hat sich beim US-Handelsministerium für das „Swiss-U.S. Privacy Shield“ registrieren lassen (Informationen zum Swiss-U.S. Privacy Shield finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/Swiss-US-Privacy-Shield-FAQs). Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

Sollte bei der Goldbach Group AG andere Web Analyse-Tools verwendet werden, so ist der Prozess der Datensammlung prinzipiell der Gleiche.

Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internet-Seite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout oder http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Wie verwenden wir Social Plugins?

Unsere Internet-Seiten können Social Plugins, z.B. von LinkedIn, Xing oder Twitter verwenden. Die Plugins sind mit dem Logo des Anbieters gekennzeichnet und können kleine Buttons wie z.B. ein Twitter- oder LinkedIn-Button sein.

Wenn Sie unsere Internet-Seiten aufrufen, die ein solches Plugin enthalten, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Rechnern des Anbieters auf. Der Inhalt des Plugins wird von der anbietenden Seite direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Internet-Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält der Anbieter die Information, dass Sie unsere Internet-Seite aufgerufen haben. Sind Sie gleichzeitig beim Anbieter eingeloggt, kann der Anbieter den Besuch Ihrem Profil zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren − d.h. auf einen der Buttons klicken − wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an den Anbieter übermittelt und dort gespeichert.

Wenn Sie nicht möchten, dass der Anbieter über unsere Internet-Seite Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internet-Seite beim Anbieter ausloggen. Auch im ausgeloggten Zustand sammeln die Anbieter über die Social Plugins anonymisiert Daten und setzen Ihnen ein Cookie. Diese Daten können, sofern Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt beim Anbieter einloggen, Ihrem Profil zugeordnet werden.

Zweck und Umfang der Datensammlung und die weitere Bearbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.


Name des Social Plugin Name soziales Netzwerk Datenschutzhinweise 
Facebook „Gefällt mir“ – Button  Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA http://de-de.facebook.com/about/privacy/
Google „+1“ -Schaltfläche Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, 94043 USA  https://developers.google.com/+/web/buttons-policy
Twitter „Retweet“ –  Button
Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA http://http//twitter.com/privacy
Disqus Disqus, Inc., 301 Howard St., Suite 300, San Francisco, CA 94105 https://help.disqus.com/customer/portal/articles/466259-privacy-policy
LinkedIn LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv
Xing XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland https://www.xing.com/privacy
Pinterest Pinterest Germany GmbH, Friedrichstrasse 88, 4.Stock, 10117 Berlin https://about.pinterest.com/de/privacy-policy-0

Wenn Sie nicht möchten, dass die Anbieter über diese Cookies Daten über Sie sammeln, können Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Funktion „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen. Dann sendet der Browser bei eingebetteten Inhalten anderer Anbieter keine Cookies an den Server. Mit dieser Einstellung funktionieren eventuell auch andere Funktionen unserer Internet-Seite nicht mehr.

Newsletter-Daten und Web-Beacons

Im Zuge einer Anmeldung zu unserem Newsletter verarbeiten wir jene Daten, die Sie als Newsletterempfänger dabei angeben. Verpflichtend sind Ihr Name, Geschlecht und Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen ein E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. 

Den Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit mittels entsprechend gekennzeichnetem Link in jedem Newsletter oder per E-Mail an oba@ch.goldbach.com stornieren. Wir löschen anschliessend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand und Sie werden keine weiteren Newsletter mehr erhalten. 

Für den Versand und die Analyse der Newsletter nutzen wir den externen Dienst „xCampaign“ des Auftragsverarbeiters Schober Information Group (Schweiz) AG mit Firmensitz Theaterstrasse 17, CH-8400 Winterthur (nachfolgend „xCampaign“). Mit xCampaign haben wir einen Auftragsverarbeitervertrag abgeschlossen, in dem sich xCampaign dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen sowie nur in unserem Auftrag und nach deren Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten.

Unser Newsletter enthält einen „Web-Beacon“. Das ist eine pixelgrosse Datei, die durch Öffnen des Newsletters vom Server unseres Auftragsverarbeiters xCampaign abgerufen wird. Erhoben werden dabei technische Informationen zum Browser und dem Betriebssystem des Newsletter-Empfängers sowie die IP-Adresse zum Zweck der technischen Verbesserung des Newsletterversands. Dabei wird auch analysiert, ob und wann die Newsletter geöffnet, und welche Links aufgerufen werden, um unsere Newsletterinhalte verbessern zu können und sie relevanter für die Empfänger zu machen. Einzelne Newsletter-Empfänger werden von uns dabei nicht analysiert und beobachtet.

Teilweise müssen wir Sie als Newsletter-Empfänger innerhalb des Newsletters auf die Webseiten unserer externen Dienstleister weiterleiten, beispielsweise um deren Datenschutzerklärung in aktuellster Version abrufen zu können. Bitte beachten Sie, dass auf den Webseiten von solchen Dienstleistern Cookies gesetzt und damit möglicherweise personenbezogene Daten durch die Dienstleister und deren Partner (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie den Datenschutzerklärungen unseres Dienstleisters entnehmen https://www.schober.ch/unternehmen/datenschutz/.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Personendaten?

Sie haben das Recht, jederzeit Ihre Datenschutzrechte geltend zu machen und Auskunft über Ihre gespeicherten Personendaten zu erhalten, Ihre Personendaten zu berichtigen, zu ergänzen, der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu widersprechen oder die Löschung Ihrer Personendaten zu verlangen. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie in Ziffer 16 unten. Wir behalten uns vor, in diesem Zusammenhang elektronisch (insbesondere per E-Mail) mit Ihnen zu korrespondieren.

Wie können Sie uns kontaktieren?

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder dieser Datenschutzrichtlinie Fragen, Anliegen und Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Post an:

Goldbach Group AG 
Seestrasse 39, 8700 Küsnacht
Schweiz 
E-Mail:  oba@ch.goldbach.com

Wenn Sie per Formular auf der Webseite oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Externer Datenschutzbeauftragter:
Prof. Dr. Christoph Bauer
ePrivacy GmbH
Grosse Bleichen 21
20354 Hamburg
Deutschland